Walldorf: Wegen Drogenbesitz in Untersuchungshaft

Weil sie im Verdacht stehen, rund 50 Gramm Heroin auf der A6 bei Walldorf transportiert zu haben, sitzen zwei Männer seit gestern in Untersuchungshaft. Nach Polizeiangaben sollten die Männer im Alter von 39 und 50 Jahren bereits am Montagmittag einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei beobachteten die Beamten, wie der 39-jährige Beifahrer zwei Beutel aus dem Fenster des Autos warf. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um Heroin. Beide wurden vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung der Wohnungen wurden weitere Drogen gefunden. (mj)