Walldorf: Zigarettendiebe flüchten ohne Beute

Eine aufmerksame Zeugin hinderte am Samstag gleich mehrere Diebe daran, dass diese mit der Beute flüchten konnten – Zigaretten im Wert von mehr als 1.600 Euro. Die drei männlichen Täter betraten am Nachmittag einen Supermarkt. Einer der Männer verwickelte die Kassiererin in ein Gespräch, so die Polizei. Währenddessen nahmen die anderen Täter insgesamt 236 Zigarettenschachteln aus der geöffneten Auslage, packten diese in eine Tüte und verließen das Geschäft. Als der dritte im Bunde seine Einkäufe gezahlt hatte, wurde die Zeugin misstrauisch und folgte den Männern. Zwei der Diebe liefen in Richtung Ortsmitte Walldorf davon und entkamen unerkannt. Der Dritte setzte sich in einen Pkw auf dem Parkplatz des Markts. Auf den Verdacht angesprochen, flüchtete auch dieser in Richtung Ortsmitte. Die alarmierten Polizeibeamten durchsuchten das zurückgelassene Fahrzeug und stellten neben den entwendeten 236 Tabakprodukten auch gleich den Pkw sicher. (pol/mpf)