Walldorfer Kreuz: Minister Hermann und Staatssekretär Bilger besuchen Großbaustelle

Landesverkehrsminister Winfried Hermann und der Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums Steffen Bilger begutachten heute die Dauerbaustelle auf der A5 südlich des Walldorfer Kreuzes. Sie wurde vor drei Wochen eingerichtet. Mit Kosten von rund 65 Millionen Euro handelt es sich um eine besonders aufwändige Sanierung. Durch die Ertüchtigung werde die Leistungsfähigkeit der wichtigen Verkehrsader sichergestellt, heißt es. Wegen des enormen Verkehrsaufkommens von bis zu 115.000 Fahrzeugen pro Tag sei es richtig, dass die Arbeiten zeitweise im 24-Stunden-Baubetrieb an sieben Tagen pro Woche ausgeführt werden. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, im Mai 2021 sollen sie abgeschlossen sein. (mj) (Bild:Symbol)