Walldorf/Wiesloch: Fahrzeug gerät nach Unfall in Brand – vier Personen schwer, eine leicht verletzt

Bei einem Unfall auf der L 723 zwischen Walldorf und Wiesloch wurden am Samstag Abend vier Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Nach Polizeiangaben geriet ein 51-Jähriger mit seinem Auto in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Wagen einer 23-Jährigen zusammen, in dem fünf Personen saßen. Vier von ihnen wurden schwer verletzt, der mutmaßliche Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu. Sein Auto fing nach dem Crash Feuer, der 51-Jährige konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Die Polizei stellte später fest, dass er Alkohol getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Unfallfahrer sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und der fahrlässigen Körperverletzung entgegen. (rk/pol)