Walldürn: Bis zu 50 000 Pilger erwartet

Kleine Gemeinde ganz groß – die Wallfahrt macht`s möglich. Die Odenwald-Gemeinde Walldürn mit wenigen tausend Einwohnern erwartet in den nächsten Wochen an die 50 000 Pilger aus ganz Deutschland. Sie kommen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Bus zur nach eigenen Angaben größten Wallfahrtsstätte Baden-Württembergs. Mit einem Einzug in die Wallfahrtsbasilika und einem anschließenden Gottesdienst beginnt am Sonntag (9.30 Uhr) die jährliche Hauptwallfahrtszeit in der 11 000 Einwohner zählenden Stadt. Ziel der Pilger ist der Heilig-Blut-Altar. Zahlreiche Pilgergruppen haben sich in den vergangenen Tagen auf den Weg nach Walldürn gemacht, besonders große aus Köln (Nordrhein-Westfalen) und Fulda (Hessen). (dpa)