Wattenheim: Aquaplaning auf A 6 – Vollsperrung nach Unfall bei Wattenheim

Aquaplaning und die drastischen Folgen: Weil er laut Polizei auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs war, verunglückte ein 45-jähriger Autofahrer auf der A 6 bei Wattenheim im Landkreis Bad Dürkheim. Wie es heisst, verlor der Mann in Höhe der Tank- und Rastanlage die Kontrolle über seinen Wagen. Er schleuderte gegen einen Lastzug und riss dessen Tank auf. 200 Liter Diesel flossen aus und mussten von der Feuerwehr beseitigt werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher kam verletzt ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro. (mho)