Weinheim: 13-Jähriger von drei Tätern beraubt – Polizei sucht Zeugen

Drei noch unbekannte Männer haben in Weinheim am Sonntag gegen 15.30 Uhr einen 13-jährigen Jungen beraubt. Wie die Polizei mitteilt, hätten die Täter dem Jugendlichen, der vom Bahnhof auf dem Heimweg war, Rucksack und Geld abgenommen und ihn im Bereich der Kapellenstraße/Gutleuthausstraße in eine Hecke geschubst. Anschließend lief das Trio in Richtung Bahnhof. Die Täter sollen etwa 16 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß gewesen sein. (rk/pol)

Täterbeschreibung der Polizei:

Person 1 / Haupttäter: Ca. 16 Jahre alt, ca. 175-185 cm groß, sportlich schlank, bekleidet mit schwarzem Anglerhut, schwarzer Gesichtsmaske, langem schwarzem Sweatshirt mit zwei grauen Bändern im Kragenbereich, schwarzer Jogginghose, schwarzen Sneakers

Person 2: Ca. 16 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Statur, kurze braune/schwarze Haare, bekleidet mit grauem Sweatshirt mit weißer Schrift und zwei weißen Bändern

Person 3: Ca. 16 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Statur, kurze braune/schwarze Haare, bekleidet mit schwarzem Sweatshirt mit weißer Schrift und zwei weißen Bändern

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können. Diese Hinweise werden vom Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0621/174-4444 entgegengenommen.