Weinheim: 28-Jähriger für Zivilcourage ausgezeichnet

Für sein aufmerksames und couragiertes Verhalten wurde der 28-jährige Mehmet Efetürk aus Weinheim im Rahmen der Kampagne „Beistehen statt rumstehen“ geehrt. Am 11. März 2017 wurde eine junge Frau in der Straßenbahn Linie 5 im Bereich Weinheim nach Polizeiangaben von mehreren männlichen Personen belästigt und beleidigt. Mehmet Efetürk hatte den Vorgang beobachtet, kam der Betroffenen zur Hilfe und versuchte schlichtend einzugreifen. Hierauf verpasste ihm einer der Täter unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. Sofort danach gingen mindestens neun weitere Personen gemeinschaftlich auf den eingreifenden Zeugen los und versetzten ihm Schläge und Tritte. Bei seinem Einschreiten erlitt Mehmet Efetürk schwere Verletzungen. Die Polizei machte zehn Tatverdächtige ausfindi, gegen die ein Strafverfahren eingeleitet wurde. (pol/mj)