Weinheim: Anke Helfrich erhält den „Jazz Echo 2016“

Die Weinheimer Pianistin Anke Helfrich erhält den „Jazz Echo 2016. Wie die Stadt mitteilt, geht die Auszeichnung zum ersten Mal in der Geschichte dieses Preises an eine Weinheimer Musikerin. Damit gehöre die 49-jährige Künstlerin  zu den wichtigsten Musikern der Welt. Verliehen werden die „Echos“ am 26. Mai in Hamburg. Der „Jazz Echo“ wird jedes Jahr von einer insgesamt zwölfköpfigen Jury aus Journalisten, Vertretern von Musiklabels, Konzertveranstaltern und anderen Experten vergeben. Die Jury war vor allem von Anke Helfrichs neuestem Album „Dedication“ begeistert. Es ist im Laufe der vergangenen zwei Jahre überwiegend in New York entstanden – aber vorgestellt wurde es im Oktober auf der Weinheimer Studiobühne, Veranstalter war seinerzeit das Kulturbüro der Stadt Weinheim. (Stadt Weinheim/mj)