Weinheim: Bildungseinrichtungen von Corona betroffen

In Weinheim hat das Gesundheitsamt in der Kita „Kuhweid“ vorsorglich zwei Kindergruppen geschlossen. Ein Kind hatte Symptome gezeigt. Mit dem Testergebnis wird Anfang kommender Woche gerechnet. In der Zwei-Burgen-Stadt sind aktuell mehrere Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen von der Pandemie betroffen. So ist eine Gruppe in der Kita Pusteblume wegen einer bestätigten Infektion in Quarantäne. An der Albert-Schweizer-Grundschule wurde eine Lehrerin positiv getestet. Sie und 22 betroffene Schüler befinden sich ebenfalls in Quarantäne. (kaw)