Weinheim: Exhibitionist missbraucht Kinder in Freizeitbad

Erneut wurden Kinder in einem Freizeitbad in Weinheim sexuell missbraucht. Am Samstagnachmittag hatte nach Ermittlungen der Polizei ein 75-jähriger Mann in einem Außenbecken onaniert. Dabei soll er zwei neunjährige Mädchen beobachtet haben. Die Kinder meldeten den Vorfall dem Bademeister, der die Personalien des Verdächtigen notierte und ihn aus dem Bad wies. Nach Angaben der Polizei waren die Mädchen mit einer Jugendgruppe im Bad. Ihre Eltern erstatteten Anzeige. Wie erste Ermittlungen ergaben, war der 75-Jährige bereits mehrfach in weiteren Bädern in benachbarten Bundesländern aufgefallen.(mf/pol)