Weinheim: Fleisch und Wurst auf der Fahrbahn

Fleisch- und Wurstwaren im Wert von 11 000 Euro waren am Vormittag quer über eine Straße in Weinheim verteilt. Wie die Polizei berichtet, verlor ein Kleinlaster die nahrhafte Ladung, weil er die Höhe seines Kastenaufbaus unterschätzte. Der Mercedes Sprinter blieb jedenfalls an der Bahn-Unterführung im Suezkanal-Weg hängen. Der Aufbau riss ab, dessen Inhalt entlud sich auf die Fahrbahn. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 26 000 Euro. (mho)