Weinheim: Frau auf Autobahn

Weil sie einen Unfall hatte und ihr niemand ihr half, war eine 73 Rentnerin zu Fuß im Dunklen auf der Weinheimer Autobahn unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, entdeckte eine Streife die Frau  völlig durchnässt und mit Krückstock auf der Schnellstraße. Zuvor hatte sie am Weinheimer Kreuz einen unbekannten Gegenstand überfahren und ihr Auto beschädigt. Hilfe konnte sie nicht holen, weil ihr Handyakku leer war. Auf Winken hielt kein Verkehrsteilnehmer an. Die Beamten verständigten einen Bekannten, der sich um das Auto und die verzweifelte Frau kümmerte. (tir)