Weinheim: Gartenhütte brennt komplett ab – Drei Wohnsitzlose vorläufig festgenommen

In Weinheim ist am frühen Sonntagmorgen gegen 4.00 Uhr eine Gartenhütte abgebrannt. Die Flammen schlugen nach Angaben der Polizei bis zu zehn Metern hoch. Die Feuerwehr Weinheim rückte mit 25 Wehrleuten und sieben Fahrzeugen an. Gegen 4.45 Uhr war der Brand gelöscht.

Bei der Anfahrt zu dem Feuer trafen die Einsatzkräfte auf drei Männer im Alter von 29, 38 und 52 Jahren. Sie hatten sich den Angaben zufolge zuvor in der Hütte aufgehalten. Die drei wohnsitzlosen Männer waren stark betrunken. Ein Alkoholtest ergab Werte zwischen 1,8 und 2,5 Promille. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung ein. (rk/pol)