Weinheim: Hotel-Neubau in der Nähe des Hauptbahnhofes geplant – 100 Zimmer für mehr Tourismus

Den Standort Weinheim als Reiseziel stärken und die Bettenkapazität erhöhen – dafür stellte der Gemeinderat gestern abend die Weichen. Mit deutlicher Mehrheit votierte das Gremium für einen Hotel-Neubau in der Nähe des Hauptbahnhofes. Das Mannheimer Unternehmen Tröndle als Bauherr plant ein Business-Hotel mit rund 100 Zimmern im 3-Sterne-Bereich. Es soll das Angebot der eher familiär geführten Hotels in der City ergänzen. Durch Schließungen und Umnutzung fielen in Weinheim in den vergangenen fünf Jahren mehr als 200 Hotelbetten weg. (mho)