Weinheim: Neues Schulzentrum größter Posten im Haushalt

Mit der Verabschiedung des Haushaltsentwurfs intensiviert Weinheim den Neubau des Schulzentrums West. Mit 10,7 Millionen Euro ist das Zentrum mit Sporthalle der mit Abstand größte Posten bei den Investitionen der Stadt. Insgesamt sollen Planung und Bau rund 24 Millionen Euro kosten. Zum Schuljahr 2021/2022 soll der Betrieb aufgenommen werden. Den Haushaltsentwurf brachte gestern Abend der Erste Bürgermeister Torsten Fetzner ein, da die Zweiburgenstadt derzeit keinen amtierenden Oberbürgermeister hat. Erträge in Höhe von knapp 132 Millionen Euro stehen Aufwendungen in Höhe von rund 137 Millionen Euro gegenüber. (mj)