Weinheim: NPD-Bundesparteitag im Stadtteil Sulzbach

Das Verwirrspiel hat ein Ende: Der Bundesparteitag der NPD findet im Weinheimer Stadtteil Sulzbach statt. Die rechte Partei hat sich in der Gaststätte „Zum Schwarzen Ochsen“ eingemietet. Gegendemonstranten haben zum Protest gegen die Veranstaltung aufgerufen. Die Polizei rückte am Morgen mit einem Großaufgebot an, um Zusammenstöße zu verhindern. Die Durchfahrt der B3 im Stadtteil Sulzbach ist gesperrt. Der Parteitag soll gegen 12:00 beginnen.

Nach Angaben eines Sprechers der Stadt Weinheim kritstallisierte sich erst am gestrigen Nachmittag heraus, dass die Veranstaltung in der Stadt stattfinden würde. Vor einigen Jahren habe es in dem Lokal schon einmal eine Veranstaltung einer rechten Gruppierung gegeben, so die Polizei. Auf Anfrage habe der Pächter bestätigt, dass die NPD für dieses Wochenende gebucht habe. Etwa 100 Parteimitglieder sind bisher angereist.

An der Absperrung vor dem Gebäude haben sich zur Stunde mehrere Dutzend Gegendemonstranten eingefunden. Unter anderem sind auch Weinheims Oberbürgermeister Heiner Bernhard und der Bundestagsabgeordnete Lothar Binding vor Ort. Die Lage ist ruhig. (rk)

20130420-104804.jpg
Das Lokal „Zum Schwarzen Ochsen“ in Weinheim-Sulzbach. Hier findet an diesem Wochenende der Bundesparteitag der NPD statt.

20130420-105639.jpg
Mehrere Dutzend Demonstranten haben sich zum Protest gegen die Veranstaltung eingefunden.


Update 12:35 Uhr:
Spontan haben sich mehrere hundert Bürger aus Sulzbach zusammengefunden und einen Protestmarsch durch den Ort organisiert. Vor der Absperrung der Polizei gibt es in diesen Minuten eine Kundgebung.

20130420-123730.jpg