Weinheim: Oberbürgermeister warnt vor Aufforderung „Wir machen auf“

Ein email mit zweifelhaftem Inhalt kursiert in der Weinheimer Geschäftswelt. In dem Schreiben wird unter dem Motto „Wir machen auf“ zur Öffnung der Geschäfte am kommenden Montag aufgerufen. Urheberin ist nach Angaben der Stadtverwaltung eine Weinheimer Bürgerin, deren Aufruf sich insbesondere an die Gastronomie richtet. Oberbürgermeister Manuel Just stellt klar, dass der Aufruf zum Verstoß gegen die Corona-Regeln widerrechtlich und als Anstiftung zu einer Ordnungswidrigkeit zu werten sei. Er schaltete die Polizei ein. Wie es heißt, gibt es Erkenntnisse, dass die landesweite Initiative „Wir machen auf“ dem Lager der Querdenker zuzuordnen ist. (mho)