Weinheim: Pläne für Flüchtlingsunterkunft vorgestellt

Stadt Weinheim und Rhein-Neckar-Kreis stellten gestern Abend die Pläne für die Flüchtlingsunterkunft in der Heppenheimer Straße vor. Die Wohnanlage in der Weststadt für rund 100 Flüchtlinge aus Krisengebieten soll unter anderem aus sechs zweigeschossigen Häusern bestehen. Ziel sei es den Angaben nach, von einem kasernenartigen Bau abzuweichen. Die ersten Flüchtlinge werden voraussichtlich im Herbst 2015 in Weinheim ankommen. (asc)