Weinheim: Sprints zur EM-Norm

Gleich drei deutsche Hürdenläufer haben im ersten Qualifikationswettkampf die Norm für die Leichtathletik-EM im August in Zürich erfüllt. Matthias Bühler aus Offenburg, Gregor Traber aus übingen und Nadine Hildebrand aus Sindelfingen unterboten am Samstag bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim das für eine Nominierung geforderte Limit. Bühler lief im Vorlauf über 110-Meter-Hürden 13,39 Sekunden. Der mehrfache deutsche Meister verzichtete danach auf das Finale, das der Hallen-WM-Fünfte Traber in 13,51 Sekunden gewann. Erik Balnuweit aus Leipzig blieb in 13,57 Sekunden drei Hundertstel über der Norm. Im Endlauf der Frauen über 100-Meter-Hürden wurde Nadine Hildebrand ihrer Favoritenstellung gerecht. In 12,93 Sekunden unterbot sie die EM-Norm um sieben Hundertstelsekunden. (rnf)