Weinheim: Starkregen setzt Keller unter Wasser

Lokaler Starkregen hat am Wochenende den Bewohnern an der badischen Bergstraße zu schaffen gemacht. In Weinheim rückte die Feuerwehr am späten Sonntag Mittag 43 Mal aus, um in der Weststadt Keller auszupumpen. Wie das Feuerwehrzentrum mitteilt, sei fast die gesamte Einsatzabteilung alarmiert worden; die Abteilung Sulzbach wurde zur Unterstützung gerufen. Insgesamt seien 50 Männer und Frauen im Einsatz gewesen. Auch Mitarbeiter des Tiefbauamtes und der Stadtwerke waren vor Ort. Im Bereich der Konrad-Adenauer-Straße fielen in vier Stunden zwischen 16 und 20 Liter Regen pro Quadratmeter, schätzt die Feuerwehr. Diese Mengen habe das Kanalnetz nicht aufnehmen können. In manchen Häusern drückte auch Grundwasser durch die Kellerwände. (rk, Bild: Feuerwehr Weinheim)