Weinheim: Völlig betrunkener Autofahrer beleidigt und tritt Polizisten

Völlig betrunken war ein 59-Jähriger Autofahrer aus Rastatt am Donnerstag  kurz nach 23 Uhr auf der A 5 von Heidelberg in Richtung Darmstadt unterwegs. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte die Polizei verständigt, nachdem der Autofahrer in ‚Schlangenlinien‘ fuhr und dadurch mehrere Autofahrer abbremsen und ausweichen mussten. Als der Autofahrer auf den Parkplatz „Wachenburg“ fuhr und anhielt, gelang es dem Zeugen, den Autoschlüssel abzuziehen. Die erste kurz danach eintreffende Polizeistreife fand im Fußraum des Beifahrersitzes eine fast vollständig geleerte Flasche Hochprozentiges. Zu einem Alkoholtest war der Autofahrer danach auch nach mehreren Versuchen nicht mehr in der Lage. Beim Transport auf die Dienststelle beleidigte der 59-Jährige die Beamten und trat gegen das Schienbein eines Polizisten. Auf dem Polizeirevier entnahm ein Arzt Blutproben, der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 59-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Beleidigung, und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet.(pol)