Weinheim: Zu schnell auf nasser Straße gefahren – vier Verletzte bei Unfall

Weil sie zu schnell auf nasser Straße unterwegs war, hat eine 27 Jahre alte Autofahrerin in Weinheim einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. In einer Kurve verlor die Frau die Kontrolle über ihr Auto und das Fahrzeug geriet ins Schleudern, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen stellte sich demnach quer und prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Das Auto der 27-Jährigen rutschte eine Böschung herunter, sie erlitt leichte Verletzungen. Auch die 22 Jahre alte Fahrerin des zweiten Wagens und ihre Mitfahrer im Alter von 59 und 18 Jahren wurden leicht verletzt. Alle kamen ins Krankenhaus. Bei dem Unfall am Freitagnachmittag war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Schaden beläuft sich auf rund 16 000 Euro. (dpa/lsw/asc)