Weinheimer Verlagsgruppe Beltz schluckt Frankfurter Campus Verlag

Die Weinheimer Verlagsgruppe Beltz schluckt den Frankfurter Campus Verlag. Wie die beiden Verlage mitteilten, übernimmt die Beltz Rübelmann Holding sämtliche Anteile.  Beltz hielt bislang 50 Prozent an Campus. Am Donnerstag habe die Weinheimer Verlagsgruppe die restliche Hälfte dazugekauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart“, hieß es. Der Verlag werde am Standort Frankfurt weitergeführt. Campus hat rund 40 Mitarbeiter. (mpf)