Weisenheim am Sand: Bei Verkehrsunfall in Garten gefahren

Am Samstag, um 16:05 Uhr, meldete sich ein Bewohner der Ritter-von-Geißler-Straße  bei der Polizei und teilte mit, dass so eben ein Auto in sein Haus gefahren sei. Es stellte sich bei der Unfallaufnahme heraus, dass ein 58-jähriger Mann aus Weisenheim am Sand mit seinem BMW nach links von der Fahrbahn abgekommen war, dann eine ca. 2 Meter hohe Steinmauer durchbrochen hatte und zur einen Hälfte im Garten und zur anderen Hälfte in der Mauer des Anrufers zum Stillstand gekommen war. Hierbei wurde der Fahrer leicht an der Hand verletzt. Er kam ins Krankenhaus nach Bad Dürkheim. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm hier auch eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt, den Fahrer erwartet ein Strafverfahren. Der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand, laut Polizei, ein Sachschaden von ca. 17.000,- Euro.(pol/rcs)