Weiter rote Zahlen: 1899 Hoffenheim bleibt von Hopp abhängig

1899 Hoffenheim schreibt weiter rote Zahlen. Der Fußball-Bundesligist schloss das Geschäftsjahr mit einem Minus von 11,7 Millionen Euro ab. Damit hängt Hoffenheim weiter
am Tropf von Milliardär und Mäzen Dietmar Hopp. Man habe sich für eine radikale Kurskorrektur entschieden, erklärte Finanzchef Frank Briel, diesen Weg gehe der Verein konsequent weiter. Hopp hatte in den vergangenen Jahren immer wieder betont, dass der Fußball-Bundesligist finanziell bald auf eigenen Beinen stehen solle. feh