Westhofen: Kurioser Nachbarschaftsstreit mit WC-Steinen

Weil sein Nachbar ohne Erlaubnis eine Hecke auf seinem Grundstück zurecht schnitt, hat ein 53-Jähriger aus Westhofen (Kreis Alzey-Worms) die Polizei gerufen. Der Heckenschneider habe sich am „Überwuchs des nachbarschaftlichen Grüns“ gestört, teilte die Polizei mit. Außerdem habe der ebenfalls 53 Jahre alte Nachbar acht WC-Steine mit chemischen Inhaltsstoffen ausgelegt, um die Hecke vom weiteren Wachsen abzuhalten. Die Steine seien keine Gefahr für Grundwasser und Pflanzen, hieß es – der Geschädigte habe dennoch Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt. (dpa/lrs/asc)