Wetter in der Metropolregion: Es wird grauer, nebliger und am Freitag regnerischer – Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt

Nach dem sonnigen Neujahrstag zeigt sich der Donnerstag deutlich grauer. Zum einen hat sich über Nacht zum Teil wieder Nebel gebildet, der sich recht hartnäckig halten kann. Außerdem ziehen im Laufe des Tages Wolken- und Hochnebelfelder in die Rhein-Neckar-Region. Einige Sonnenchancen bestehen am ehesten noch um Odenwald und Bauland. Zum Nachmittag gibt es leichte Plusgrade: zwischen ein und 4 Grad sind es maximal.

Am Freitag wird es milder mit maximal 9 Grad, dazu kann es gelegentlich regnen. Am Wochenende gehen die Temperaturen wieder etwas zurück.