Wien/Mannheim: Attraktive EHF-Pokal-Gruppe für Rhein-Neckar Löwen

Der deutsche Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen hat für die Gruppenphase des EHF-Pokals anspruchsvolle Gegner zugelost bekommen. In der Gruppe B spielt der EHF-Pokalsieger von 2013 gegen USAM Nimes aus Frankreich, den spanischen Club Liberbank Cuenca und TTH Holstebro aus Dänemark. Das ergab die Auslosung am Donnerstag bei der Europäischen Handball-Föderation in Wien. „Wir können uns auf eine sportlich attraktive Gruppe freuen. Gegen keinen Club haben die Rhein-Neckar Löwen in ihrer
Europapokalgeschichte bisher gespielt“, sagte der Sportliche Leiter Oliver Roggisch. Die Gruppenspiele werden zwischen dem 8. Februar und 29. März 2020 ausgetragen.(mf/lsw)