Wiesbaden: 24 Menschen sterben in Hessen binnen 24 Stunden an Covid-19

24 Menschen sind in Hessen binnen 24 Stunden an Covid-19 gestorben. Auch die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen im Land stieg stärker als am Vortag. Das geht aus dem Corona-Bulletin der Landesregierung vom Samstag hervor.  Demnach gab es (Stand 14.00 Uhr) in Hessen 8257 laborbestätigte Fälle, das waren 461 mehr als am Freitag. Von Donnerstag auf Freitag waren nur 157 neue Fälle dazugekommen. 1526 Menschen lagen am Samstag mit einer Covid-19-Diagnose im Krankenhaus. Die Zahl der Todesfälle in Hessen gab das Sozialministerium am Samstag mit 325 an. Die meisten Todesfälle bisher gab es im Odenwaldkreis, wo 46 Menschen an dem Virus starben. Es werden nur solche Fälle erfasst, die von den Kommunen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in eine elektronische Datenbank eingepflegt werden. Aus den Daten einzelner Tage lassen sich auch wegen normaler Schwankungen keine Schlüsse auf die langfristige Entwicklung ziehen. (dpa/asc)