Wiesloch: 50-jährige Verdächtige nach Tötungsdelikt festgenommen

Eine 50-jährige Frau steht im Verdacht, ihre Mitbewohnerin in Wiesloch getötet zu haben. Wie die Polizei mitteilt, habe sich die Tat in den frühen Morgenstunden in einer Sozialunterkunft ereignet. Demnach wurde das Opfer mit dem Stiel einer Axt erschlagen. Ein Zeuge fand die Leiche im Keller des Anwesens.  Die mutmaßliche Täterin sei in ihrer Wohnung festgenommen worden. Die Hintergründe der Tat sind noch unbekannt. Laut Polizei könnten seit Wochen andauernde Streitigkeiten eskaliert sein. (mho)