Wiesloch: Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr – 38-Jähriger in Fachklinik eingewiesen

Einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr löste am Donnerstagmittag ein 38-jähriger Mann in Wiesloch aus. Wie es heisst, sollte gegen den Mann am Morgen ein Unterbringungsbefehl vollstreckt werden. Polizeibeamte entdeckten den 38-Jährigen gegen 12 Uhr in der Nähe seiner wohnung. Sie nahmen ihn fest. Zeitgleich seien die eingesetzten Polizisten von Anwohnern
auf Benzingeruch hingewiesen worden, der vom Wohnhaus des Beschuldigten ausging. Vorsorglich wurde der Bereich um das Mehrfamilienhaus großräumig abgesperrt und die Feuerwehr verständigt. Luftmessungen der Feuerwehr ergaben jedoch s
keine akute Brand- oder Explosionsgefahr. Der Mann wurde nach Polizeiangaben in eine Fachklinik eingewiesen. (mho)