Wiesloch: Junge Rollerfahrer liefern sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Mit einem getunten Motorroller lieferte sich zwei Jugendliche in Wiesloch eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. Zum Verhängnis wurde den 14 und 15 Jahre alten Buben, dass sie eine rote Ampel missachteten. Das beobachtete eine Streifenbesatzung und nahm mit Blaulicht und Sirene die Verfolgung auf. Nach Polizeiangaben rasten die Rollerfahrer mit bis zu 100 Stundenkilometern durch die Straßen und überholten im Slalom mehrere fahrende Autos. Auf der Flucht fuhren sie eine Betontreppe hinunter und stürzten. Wie es heisst, blieben beide Jungs unverletzt. (mho)