Wiesloch: Obduktion von Leiche in brennender Wohnung

Nach dem Fund eines toten Mannes in einer brennenden Wohnung in Wiesloch  soll eine Obduktion weitere Hinweise auf die Umstände des Geschehens geben. Nach Polizeiangaben vom Montag ist noch unklar, wie der 46-jährige Mieter der Wohnung ums Leben kam. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es aber bisher nicht. Anwohner des Mehrfamilienhauses hatten den
Alarm eines Rauchmelders gehört und die Feuerwehr alarmiert. Bei den Löscharbeiten im zweiten Stock des Gebäudes entdeckten die Rettungskräfte die stark verbrannte Leiche des Mannes. Brandermittler sollen nun die Ursache für das Feuer am Samstag klären. dpa/feh