Wiesloch-Rauenberg: Acht Kilometer Stau nach Unfall

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der A6, Höhe Rauenberg, kam die Fahrerin eines Mitsubishi mit dem Schock davon. Die Frau war laut Polizei von Heilbronn in Richtung Mannheim unterwegs, als sie kurz vor der Anschlussstelle Rauenberg nach dem
Überholen eines Busses die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der Pkw kam ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Fahrzeug in die Leitplanken. Die Frau erlitt einen Schock und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie konnte zwischenzeitlich wieder entlassen werden. Ihr im Fahrzeug transportierter Hund, wurde solange ins Tierheim verbracht. Dieser blieb augenscheinlich unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Es bildete sich ein circa acht Kilometer langer Stau. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (pol /mpf)