Wiesloch/Rauenberg: Anhänger aufgrund technischen Defekts ausgebrannt

Am Montagabend geriet auf der A6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlusstelle Wiesloch/Rauenberg ein unbeladener Anhänger eines Lkw in Brand. Grund war ein technischer Defekt der Bremsanlage des Anhängers. Wie es heißt, gelang es dem 45-jährigen Lkw Fahrer die Zugmaschine vom Auflieger zu lösen, so dass ein Übergreifen des Feuers verhindert wurde. Im Zeitraum der Löscharbeiten mussten zwei Fahrstreifen der BAB 6, in Fahrtrichtung Sinsheim, gesperrt werden. Der Fahrzeugführer der Sattelzugmaschine wurde leicht verletzt und kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf insgsgesamt 80.000 Euro. (ots/cal – Bild: Priebe)