Wiesloch: Säugling verstorben – Haftbefehl gegen Vater erlassen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen einen 40-jährigen Mann erlassen. Er stehe im dringenden Verdacht, seinen acht Monate alten Sohn getötet zu haben, teilte die Polizei mit. Am Morgen des 22. Mai 2020 habe der Beschuldigte die Polizei verständigt und mitgeteilt, dass sein Kind tot sei. Wie es heißt, fanden die Beamten in der Wohnung des Beschuldigten den Leichnam des verstorbenen Jungen.«Da ein gewaltsamer Tod dem ersten Anschein nach nahelag, wurde dem 40-Jährigen die Festnahme erklärt», sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Einen Tag darauf sei Haftbefehl erlassen worden. Unklar ist bislang, ob der Vater die Tat eingeräumt hat. «Wir stehen noch am Anfang der Ermittlungen», sagte Staatsanwalt Jonathan Waldschmidt.
(cag/dpa)