Wiesloch: Taxi kollidiert frontal mit LKW

Schwere Verletzungen erlitt der Fahrer eines Taxis, als am Morgen sein Fahrzeug gegen einen entgegenkommenden LKW prallte. Aus noch ungeklärten Gründen war der Fahrer in einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Der 46-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Sattelzuges versuchte noch auszuweichen, konnte den Frontalzusammenstoß aber nicht mehr verhindern.Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten 62-Jährigen aus seinem Auto. Er kam ebenso wie der leicht verletzte LKW-Fahrer in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 80.000 Euro geschätzt. (FCS/pol)