Wiesloch: Vermisster LKW-Fahrer wieder aufgetaucht

Ein vermeintlich vermisster Lastwagen-Fahrer tauchte in Wiesloch sturzbetrunken wieder auf. Die Spedition hatte die Polizei alarmiert, weil sie den  Fahrer stundenlang nicht erreichen konnte; Wie die Polizei mitteilt, befürchtete das Unternehmen dem 44-Jährigen sei etwas zugestoßen. Am zuletzt bekannten Rastplatz fanden die Beamten den Fahrer tief schlafend in seiner Kabine. kein Wunder, dass er das Handy nicht hörte, er hatte den Angaben zu Folge einen Alkohol-Pegel von 2,9 Promille.