Wiesloch: Wildunfall

Am Samstagabend fuhr eine  Opel Fahrerin die Landstraße 594, von der B 3 kommend, in Richtung Wiesloch. Unvermittelt, so die Polizei querten drei ausgewachsene Wildschweine die Fahrbahn. Die 63 Jährige konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden und erfasste zwei der Wildschweine. Während die Schweine am Unfallort verendeten blieb die Fahrzeuglenkerin unverletzt. Jedoch entstand an ihrem Pkw ein erheblicher Sachschaden, der auf circa 3000 Euro geschätzt wird. (pol/mpf)