Wörth: Festnahmen nach tödlicher Messerattacke

Nach der tödlichen Messerattacke in Wörth hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die 18 und 20 Jahre alten Männer stellten sich am Freitagabend der Polizei. Der 20jährige gab zu, mit dem 22jährigen Opfer in Streit geraten zu sein. Bei der körperlichen Auseinandersetzung habe er sich mit dem Messer gegen den 22jährigen gewehrt und auf diesen eingestochen. Dabei wurde der 22jährige tödlich verletzt. Der folgenschwere Streit, an dem weitere Personen beteiligt waren ereignete sich am Mittwochabend im Zentrum von Wörth. Gegen den 20jährigen mutmaßlichen Haupttäter erging Haftbefehl, der ebenfalls festgenommene 18jährige war laut Polizei nicht unmittelbar beteiligt.