Wörth/Karlsruhe: Rheinbrücke nach 14-monatiger Sanierung wieder frei

Die Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe ist wieder normal befahrbar. Nach 14-monatiger Sanierung wurden am Wochenende alle sechs Fahrspuren für den Verkehr freigegeben. Die Instandsetzung erfolgte mit hochfestem Beton und soll die 53 Jahre alte Brücke fit für die nächsten Jahrzehnte machen. Während der Bauarbeiten kam es immer wieder zu Staus im Berufsverkehr. Die Brücke war ursprünglich für 18 000 Fahrzeuge pro Tag ausgelegt. Zuletzt wurde sie jedoch von rund 80 000 Fahrzeugen genutzt. (mho/dpa)