Wörth: Mercedes-Benz investiert 70 Millionen Euro in LKW-Werk – Heute feierliche Eröffnung

Festtag in Wörth: Mercedes-Benz eröffnete das erweiterte Entwicklungs- und Versuchszentrum im LKW-Werk Wörth – eine 70-Millionen-Investition. Die Anlage sei innerhalb von eineinhalb Jahren errichtet worden und ein wichtiger Baustein im größten LKW-Montagewerk des Konzerns. Sie bindet 100 neue Arbeitsplätze. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Wirtschaftsminister Volker Wissing würdigten die Investition. Der Industrie-Standort Wörth gewinne damit an Bedeutung, hieß es. In Wörth werden täglich 470 Lastwagen produziert. Im Werk arbeiten nach Unternehmensangaben 10.300 Menschen. (mho)