Wörth: Oldtimer bei Unfall beschädigt

Am Samstag endete die „Weinrally“ für einen Teilnehmer mit seinem Oldtimer früher als gewünscht. Gegen 14:30 Uhr war er auf der K23 zwischen Schaidt und dem „Weißen Kreuz“ in einen Unfall verwickelt. Der Fahrer des Oldtimerfahrzeuges der Marke Alvis befuhr zu diesem Zeitpunkt die K 23 in Fahrtrichtung Schaidt. Zur selben Zeit befuhr der Fahrer eines Ford Mondeo die K23 in entgegengesetzter Richtung. In Höhe einer Engstelle kam es aufgrund fehlender Absprache der beiden Fahrzeugführer zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Hierdurch entstand Sachschaden an beiden PKW, welche anschließend nicht mehr fahrbereit waren. (Quelle: Polizeipräsidium Landau)