Wörth: Streit um Rheinbrücke – Karlsruhe hält an Klage fest

Der Streit um eine zweite Rheinbrücke bei Wörth geht weiter. Nach Informationen des CDU-Abgeordneten Thomas Gebhart hält der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup an einer Klage gegen die Brücke fest. Dies sei unverantwortlich, so Gebhart. Der Oberbürgermeister ignoriere die massiven Verkehrsprobleme, unter der vor allem die Pendler in der Südpfalz leiden würden. Die Klage könne den Bau der Brücke weiter verzögern. Mentrup sieht bei dem Bauvorhaben die Interessen der Stadt Karlsruhe nicht ausreichend berücksichtigt. feh