Wörth: Unfallfahrer verschwunden – Aufwändige Suche erfolglos

Erst baute er auf einer Kreisstraße bei Wörth in der Südpfalz einen Unfall, dann verschwand er spurlos von der Bildfläche! Auch bei einer aufwändigen Suchaktion mit Hunden und Hubschrauber blieb der Unbekannte verschwunden. Er war nach Polizeiangaben aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Pfosten gekracht. Das Auto drehte sich und landete im Straßengraben. Andere Verkehrsteilnehmer alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der Streife war der Unfallfahrer jedoch nicht mehr vor Ort. Weil die Ordnungshüter befürchteten, dass der Mann bei Minusgraden und im Schockzustand in den Wald gelaufen sein könnte, sei die groß angelegte, aber erfolglose, Suche gestartet worden, heisst es. (mho/dpa)