Worms: 40 000 Euro Schaden bei Brand in Dachgeschoss – 19-Jährige leicht verletzt

Eine brennende Kerze auf dem Nachttisch löste nach Polizeiangaben den Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Worms aus. Die 19-jährige Bewohnerin des Zimmers sei gestern morgen gegen 7.30 Uhr durch die Rauchentwicklung unsanft geweckt worden, heisst es. Sie habe vergeblich versucht, das bereits brennende Kissen zu löschen. Dabei zog sie sich Brandblasen zu. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle. Dennoch ist das Dachzimmer vorerst nicht nutzbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 40 000 Euro. (mho)