Worms: 50 statt 25 Kilometer pro Stunde – Mini-Auto „frisiert“ – Polizei ermittelt wegen Fahrens ohne Führerschein

Weil ihr nach eigenen Worten das ständige Gehupe anderer Autofahrer auf den Keks ging, ließ eine Frau in Worms ihren sogenannten Micro-Car frisieren. Das Mini-Auto war danach statt der erlaubten 25 kmh mehr als 50 Kilometer schnell. Das fiel allerdings einer Polizeistreife auf, weshalb sie die 57-jährige Fahrerin kontrollierte. Die Frau gab den Angaben zufolge unumwunden zu, dass sie die Drosselung ihres Fahrzeuges aufheben ließ. Einen nunmehr erforderlichen Führerschein konnte sie allerdings nicht vorweisen. (mho)