Worms: André Eisermann vor Rückkehr auf die Live-Bühne

Endlich wieder auftreten: der aus Worms stammende Schauspieler André Eisermann freut sich auf Bühnenpräsenz nach der Corona-Zwangspause. Am 25. Juli tritt er zusammen mit seinem Pianisten  Jakob Vinje in Wetzlar auf einer Naturbühne auf. Gespielt werde die Performance zu Goethes „Die Leiden des jungen Werther“, sagte der 52-Jährige Eisermann in Worms der Deutschen Presse-Agentur. Es sei sozusagen ein Auftritt am Original-Schauplatz.

Eisermann wurde durch Filme wie „Kaspar Hauser“ einst zum Star des deutschen Kinos. Zu Beginn der Corona-Krise sollte er an einem Casting für einen Kinofilm teilnehmen – das Projekt musste aber verschoben werden. „Auch der Kinostart des „Ostwind“-Films „Der große Orkan“, in dem ich einen kleinen Auftritt als Stallknecht habe, wurde verschoben“, sagte der Schauspieler. Er freue sich aber, dass der Film „Isi & Ossi“ während der Corona-Krise auf Platz 1 der deutschen Netflix-Charts geklettert sei. Eisermann spielt einen Box-Trainer. (mho/dpa)