Worms: Auto mit gebrochener Hinterachse und platten Reifen gestoppt

Im Worms stoppte eine Streife am frühen Sonntagmorgen ein Auto mit zwei geplatzten Reifen und gebrochenener Hinterachse. Er sei wohl zu schnell über einen Bahnübergang gefahren, teilte der 20-jährige Fahrer mit. Trotzdem war er langsam und mit Warnblinklicht bis in die Innenstadt weitergefahren. Zudem hatte der junge Mann eine Alkoholfahne, ebenso wie sein 23-jähriger Beifahrer, dem der Wagen gehört. Offenbar habe derseinen Freund ans Steuer gebeten, obwohl der noch mehr getrunken hatte, teilt die Polizei mit. Mit 1,6 Promille wurde er zur Blutprobe gebeten.(mf)